loader image

Welt­ge­bets­tag der Frau­en 2021  — trotz Coro­na
Infor­ma­tio­nen

Der Welt­ge­bets­tag der Frau­en ist die größ­te öku­me­ni­sche Basis­be­we­gung welt­weit. Er wird immer am 1. Frei­tag im März mit einem Got­tes­dienst began­gen. Jedes Jahr schrei­ben Frau­en aus einem ande­ren Land und aus unter­schied­li­chen Kon­fes­sio­nen die Got­tes­dienst­ord­nung. Die­ser Got­tes­dienst wir dann rund um den Glo­bus gefei­ert. Die Frau­en der Meinolf-Gemein­de fei­ern tra­di­tio­nell mit den Frau­en aus der Josef- und der Mar­kus­ge­mein­de. In die­sem Jahr kommt die Got­tes­dienst­ord­nung aus Vanua­tu, einem klei­nen Insel­staat am ande­ren Ende der Welt, mehr als 3.500 km öst­lich von Aus­tra­li­en. Der Got­tes­dienst kann zwar wegen Coro­na nicht wie gewohnt gefei­ert wer­den, aber er wird gefei­ert. Nur eben anders. Er wird im Fern­se­hen übertragen.

Zur Ein­stim­mung:
Fes­ti­val der Lie­der —
Live-Musik zum Welt­ge­bets­tag
Frei­tag, 5. Febru­ar 19:30 – 21:00 Uhr
Frei­tag, 12. Febru­ar 19:30 – 21:00 Uhr
mit Bea Nyga

Live-stream:  You­Tube-Kanal   World Day of Pray­er & Bea Nyga.
https://www.youtube.com/watch? v=TieuricEa2U&list=PLaS7hjXbny7DA2GOaHNJXoox5nNi_gD_J&index=2