loader image

Durch das Auf­set­zen sei­nes Biretts instal­lier­te Prä­lat Tho­mas Dorns­ei­fer zwei neue Pfar­rer im Erz­bis­tum Pader­born: Dirk Salz­mann als Pfar­rer der Pfar­rei St. Mari­en in Hagen und Bern­hard Nake (mit Birett) als Pfar­rer der Pfar­rei Hei­lig Kreuz in Kamen. Foto: Tho­mas Thro­en­le / Erz­bis­tum Paderborn

Jeder neue Pfar­rer im Erz­bis­tum Pader­born wird bei den Reli­qui­en des hei­li­gen Libo­ri­us in der Kryp­ta des Hohen Domes instal­liert. Pfar­rer Dirk Salz­mann (re.) über­nimmt die Lei­tung der Pfar­rei St. Mari­en in Hagen und Pfar­rer Bern­hard Nake (li.) die Lei­tung der Pfar­rei Hei­lig Kreuz in Kamen. Prä­lat Tho­mas Dorns­ei­fer han­delt im Auf­trag von Erz­bi­schof Hans-Josef Becker, indem er die neu­en Pfar­rer instal­liert. Foto: Tho­mas Thro­en­le / Erz­bis­tum Paderborn

Als Pfar­rer die christ­li­che Bot­schaft weitertragen

Dirk Salz­mann als Pfar­rer von St. Mari­en in Hagen und Bern­hard Nake als Pfar­rer von Hei­lig Kreuz in Kamen installiert

Pader­born (pdp). Prä­lat Tho­mas Dorns­ei­fer instal­lier­te am Don­ners­tag, 2. Sep­tem­ber 2021, in der Kryp­ta des Pader­bor­ner Domes gleich zwei neue Pfar­rer im Erz­bis­tum Pader­born: Durch das Auf­set­zen sei­nes Biretts über­trug der stell­ver­tre­ten­de Gene­ral­vi­kar das Lei­tungs­amt eines Pfar­rers jeweils an die Seel­sor­ger, so dass Dirk Salz­mann als Pfar­rer der Pfar­rei St. Mari­en in Hagen und Bern­hard Nake als Pfar­rer der Pfar­rei Hei­lig Kreuz in Kamen ein­ge­setzt wur­de. Pfar­rer Salz­mann ist damit auch Lei­ter des Pas­to­ra­len Rau­mes Pas­to­ral­ver­bund Hagen-Mit­te-West. Pfar­rer Nake lei­tet seit dem 1. Janu­ar 2021 die zu die­sem Zeit­punkt neu errich­te­te Pfar­rei Hei­lig Kreuz in Kamen. Mit dem Able­gen eines Eids ver­spra­chen die bei­den Pries­ter des Erz­bis­tums Pader­born, in den über­tra­ge­nen Gemein­den den Got­tes­dienst zu fei­ern und die Sakra­men­te zu spenden.

Der nun von Pfar­rer Dirk Salz­mann gelei­te­te Pas­to­ra­le Raum Pas­to­ral­ver­bund Hagen-Mit­te-West umfasst die Pfar­rei­en St. Mari­en Hagen, St. Josef Hagen, St. Meinolf Hagen, St. Micha­el Hagen, St. Petrus Cani­si­us Eck­e­sey, Herz Jesu Eil­pe, St. Boni­fa­ti­us Has­pe, St. Kon­rad Has­pe-Wes­ter­bau­er und Lieb­frau­en Vor­hal­le. Pfar­rer Salz­mann ist Nach­fol­ger von Pfar­rer Dr. Nor­bert Bathen, der in den Ruhe­stand gegan­gen ist.

Pfar­rer Bern­hard Nake ist seit dem 1. Janu­ar 2021 Lei­ter der von Erz­bi­schof Hans-Josef Becker neu errich­te­ten Pfar­rei Hei­lig Kreuz Kamen. Die­se ent­stand am 1. Janu­ar 2021 durch die Fusi­on der bis­he­ri­gen Pfar­rei­en Hei­li­ge Fami­lie Kamen und St. Mari­en Kai­serau. Pfar­rer Bern­hard Nake lei­te­te schon zuvor die­se bei­den Pfar­rei­en, jetzt die aus bei­den Pfar­rei­en durch Fusi­on neu ent­stan­de­ne Pfar­rei Hei­lig Kreuz.

Wur­zeln des Glaubens

Durch die Instal­lie­rung jedes neu­en Pfar­rers bei den Reli­qui­en des hei­li­gen Libo­ri­us in der Kryp­ta des Hohen Domes wer­de die Glau­bens­ge­mein­schaft der Kir­che deut­lich, erklär­te Prä­lat Tho­mas Dorns­ei­fer in sei­ner Anspra­che. „Wir ste­hen in einer lan­gen Linie von Glau­bens­zeu­gen. Wir haben unse­ren Glau­ben emp­fan­gen und als Chris­ten und als Pries­ter sind wir gesandt, den Glau­ben an ande­re Men­schen wei­ter zu geben“, unter­strich der stell­ver­tre­ten­de Gene­ral­vi­kar des Pader­bor­ner Erzbischofs.

Der Dienst des Pries­ters kön­ne nur in einem guten und wert­schät­zen­den Mit­ein­an­der mit ande­ren Men­schen, im Mit­ein­an­der von unter­schied­li­chen Diens­ten und Bega­bun­gen gelin­gen, fuhr Prä­lat Dorns­ei­fer fort. Es kom­me dar­auf an, die Men­schen zu ken­nen und bei ihnen zu sein, mit ihnen zu gehen. „Chris­ten brau­chen ein­an­der, wir müs­sen uns in unse­ren je eige­nen Bega­bun­gen wert­schät­zen und för­dern.“ Der Weg in die Zukunft der Kir­che kön­ne nur in einem gemein­sa­men Suchen und Gehen gelin­gen. Die Sen­dung des pries­ter­li­chen Diens­tes sei es, den christ­li­chen Glau­ben in der heu­ti­gen Zeit an Men­schen von heu­te wei­ter zu geben. Jesus sei dabei ein guter Beglei­ter, er schen­ke Mut und Vertrauen.

Glau­bens­be­kennt­nis und Eid

Nach­dem Dirk Salz­mann und Bern­hard Nake als fes­ten Bestand­teil der Pfar­rer­in­stal­lie­rung das Glau­bens­be­kennt­nis gespro­chen hat­ten, leg­ten sie ihren Eid ab. Mit den Wor­ten „Nach­dem Sie mir Ihre Ernen­nungs­ur­kun­de vor­ge­legt, das Glau­bens­be­kennt­nis und den Eid abge­legt haben, sen­de ich Sie im Auf­trag unse­res Erz­bi­schofs in die Pfarr­ge­mein­de. Und indem ich Ihnen mein Birett auf­set­ze, über­tra­ge ich Ihnen das Amt des Pfar­rers die­ser Gemein­de mit allen Pflich­ten und Rech­ten“, instal­lier­te Prä­lat Dorns­ei­fer die Geist­li­chen offi­zi­ell als neue Pfar­rer ihrer jewei­li­gen Gemeinde.

Tho­mas Thro­en­le, Stell­ver­tre­ten­der Pres­se­spre­cher, Team Pres­se Paderborn