loader image

Eine Krippe aus Olivenholz

Am 3. Advents­sonn­tag, 10. / 11. Dezem­ber, wer­den direkt nach den Mes­sen in allen Kir­chen unse­res Pas­to­ra­len Raums Schnitz­ar­bei­ten aus Oli­ven­holz zum Ver­kauf ange­bo­ten. Sie stam­men von christ­li­chen Holz­schnit­zern in Bethlehem.

Die Situa­ti­on im hei­li­gen Land Paläs­ti­na / Beth­le­hem ist schwie­rig. Es herrscht eine hohe Arbeits­lo­sig­keit. Die Hoff­nung Arbeit zu fin­den wird unter den dor­ti­gen Lebens­be­din­gun­gen im Keim erstickt.

Christ­li­che Fami­li­en ban­gen um ihre Exis­tenz. Ohne Arbeit kön­nen Eltern ihren Kin­dern kei­ne Sicher­heit geben…

Für eine bestimm­te Men­schen­grup­pe besteht jedoch noch Hoff­nung in Beth­le­hem zu blei­ben, weil sie Arbeit haben. Es sind christ­li­che Beth­lehe­mer Schnit­zer, die mit Oli­ven­holz – Schnit­ze­rei­en ihren Lebens­un­ter­halt sichern.

Mit dem Kauf von Kreu­zen u. Krip­pen etc. kön­nen Wei­chen zum Ver­bleib christ­li­cher Fami­li­en im hei­li­gen Land gestellt wer­den. Die Unter­stüt­zung ist ein Zei­chen der Soli­da­ri­tät mit den Chris­ten im hei­li­gen Land, die zu einer immer bedroh­te­ren Min­der­heit werden.

Eine klei­ne Grup­pe christ­li­cher Paläs­ti­nen­ser aus Beth­le­hem ist bei uns zu Gast! Wir emp­feh­len die Arbei­ten Ihrer Aufmerksamkeit.

 

Liebfrauen Kirche Ansicht 1