loader image

Regeln wäh­rend der Pan­de­mie zur Fei­er des Messe

Mit Wir­kung vom 20. August 2021 hat das Erz­bis­tum die ab sofort gel­ten­den Regeln veröffentlicht:
Für den Zugang zu den Got­tes­diens­ten bestehen, unab­hän­gig vom Inzi­denz­wert, kei­ne Beschrän­kun­gen auf aus­schließ­lich geimpf­te, gene­se­ne oder getes­te­te Personen.
Wei­ter­hin gilt der Min­dest­ab­stand von 1,5 Meter. Aus­ge­nom­men blei­ben gemein­sa­me Hausstände.
Die Pflicht zum Tra­gen einer medi­zi­ni­schen Mas­ke besteht im Innenraum.
Gesang im Got­tes­dienst ist zuläs­sig, wenn alle Teil­neh­men­den dabei min­des­tens eine medi­zi­ni­sche Mas­ke tragen.
Die Erfas­sung der Kon­takt­da­ten der Teil­neh­men­den entfällt.