loader image

Pries­ter­wei­he im Hohen Dom zu Pader­born am 22. Mai 2021

Am Vigil­tag von Pfings­ten, am 22. Mai 2021, wur­de Mar­cel Fischer durch unse­ren Erz­bi­schof Hans-Josef Becker in Pader­born durch Hand­auf­le­gung, Gebet und Sal­bung zum Pries­ter geweiht.

Da ich Mar­cel Fischer eini­ge Jah­re in Lieb­frau­en beglei­ten durf­te und ihn häu­fig in die Lit­ur­gie­fei­er ein­ge­bun­den habe, habe ich ihm zur Pries­ter­wei­he mei­nen Pri­miz­kelch geschenkt als Zei­chen, dass die Beru­fun­gen zum pries­ter­li­chen Dienst wei­ter­ge­hen! Ich bin sehr dank­bar, dass ich ihm die­ses Geschenk machen durf­te. Somit habe ich in mei­nem pries­ter­li­chen Dienst 6 Pri­mi­zi­an­ten beglei­ten dürfen.

Zur Nach­pri­miz mit Pri­miz­se­gen habe ich den Neu­pries­ter in mei­ne Hei­mat­kir­che St. Fran­zis­kus Wit­ten ein­ge­la­den, Sonn­tag, 20. Juni 2021, 11.00 Uhr, Her­be­der Str. 28. Beglei­ten wir ihn wei­ter­hin mit unse­rem Gebet!
Der Herr Gene­ral­vi­kar hat den Neu­pries­ter zum Vikar in der Pfar­rei St. Micha­el und St. Johan­nes Bap­tist, Bra­kel, im Pas­to­ra­len Raum Pas­to­ral­ver­bund Bra­ke­ler Land ernannt.

Ihr Claus Wie­se, Pfar­rer i.R.

 

Pri­miz-Ker­ze und Primiz-Spruch


Mar­cel Fischer hat als sei­nen Pri­miz­spruch ausgewählt:

Rede, Herr, dein Die­ner hört“ (1 Sam 3,9).

Ich habe die Gestal­tung der Pri­miz­ker­ze mit Sr. Eli­sa­beth vom Kar­me­li­tin­nen­klos­ter Wit­ten bespro­chen, die sie hand­ge­fer­tigt hat. Sie ist – wie das Bild zeigt – wun­der­bar gelun­gen und wird ihn auf sei­nem pries­ter­li­chen Lebens­weg beglei­ten. Es war mir eine Freu­de, ihm die­se beson­de­re Ker­ze als Geschenk zu überreichen.

Ihre Miri­am Paw­lak, Theologie-Studentin.